Myselftest Blog

Wer kennt es nicht? – Die leichte Übelkeit vor einem Vorstellungsgespräch oder das Bedürfnis pausenlos auf die Toilette rennen zu müssen im Vorfeld einer Prüfung. Wahrscheinlich gibt es niemanden, der diese Aufregungssymptome noch nie erlebt hat und dies ist der Beweis für eine starke und allgegenwärtige Verbindung zwischen Gehirn und Darm. Wir wollen heute dieser Verbindung auf den Grund gehen...
Sie möchten die Ursache Ihrer Beschwerden erfahren, leiden aber an verschiedenen Symptomen, anhand derer Sie keine eindeutige Vermutung bezüglich Ihres Gesundheitsproblems aufstellen können? Sie fragen sich, welcher medizinische Selbsttest in Ihrer Situation weiterhelfen könnte.
Dann sind Sie hier genau richtig: Wir möchten Ihnen heute unseren Produktberater vorstellen, der Ihnen passend zu den spezifischen Symptomen und Beschwerden einen medizinischen Selbsttest empfiehlt. Dabei legen wir dar, wie bereits diese einfache und kurze Online-Selbstanalyse weiterhelfen kann...
Ob für frischen Geschmack im Frühlingssalat, als Gewürz für leckere Speisen oder als wärmenden Tee der Trend geht eindeutig hin zu frischen Kräutern. Wer die leckeren Speiseverfeinerer jedoch nicht nur im Topf für einige Wochen nutzen möchte, sollte sich für dauerhafte Gaumenfreude einen eigenen Kräutergarten anlegen – und mit diesen Tipps kann nichts mehr schiefgehen.
Eine Frucht, die bis zu zwei Kilogramm wiegt und aus dem Mix zwischen einer Pampelmuse und einer Grapefruit entstand? Ja, diese Frucht gibt es und sie nennt sich Pomelo! Wie diese spritzige Tropenfrucht unserer Gesundheit Gutes tun soll und welche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe in ihr stecken, klären wir heute in unserem Ernährungs-ABC zum Buchstaben P.

Kreuzallergien im Frühling

Die ersten Pollen fliegen und die Nasen und Augen vieler Betroffenen triefen und jucken. Doch was passiert, wenn Sie als Pollenallergiker im Frühling plötzlich keinen Apfel mehr essen können, ohne eine kribbelnde Zunge oder juckende Augen zu bekommen? Kreuzallergie heisst die Antwort...
Unsere Blogartikelreihe widmet sich wieder den Superfoods aus aller Welt und heute begeben wir uns in den Amazonas, dem Ursprungsland der Physalis. Bereits die Azteken haben die goldgelbe Frucht als Heilmittel für Malaria, Asthma und Hepatitis eingesetzt und auch in Afrika wurde unser Superfood zur Behandlung von Verdauungsproblemen verwendet und die Blätter als Wundpflaster eingesetzt. Doch nicht nur vor hunderten von Jahren hat die Physalis gute Dienste geleistet, auch heute noch bietet sie diverse Gesundheitsvorteile und ist eine wahre Gaumenfreude.
Wer traurig oder bedrückt ist, greift zu einem Stück Schokolade. Ob als Stimmungsheber oder Seelentröster, Schokolade macht glücklich ¬– so lautet zumindest die weitverbreitete Ansicht. Doch was ist an diesem Mythos dran? Sind in der Schokolade wirklich Glückstoffe enthalten ¬ oder handelt es sich bei dem Glauben um einen Irrtum?