Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Oft fehlt die Zeit, die Küche oder die Motivation, um sich auf der Arbeit gesund zu ernähren. Doch gerade hier ist eine gesunde Ernährung besonders wichtig! Hohe Anforderungen und stressige Situationen am Arbeitsplatz verlangen nach viel Energie. Nährstoff- und vitaminreiche Gerichte und viel Wasser sind unentbehrlich, damit wir leistungsfähig und konzentriert arbeiten können. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie bei der Ernährung während eines Arbeitstages achten sollten.

Frühstück

Das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit des Tages, und das zurecht! Unser Organismus wird durch ein Frühstück schon am Morgen mit Vitalstoffen versorgt, was uns Energie bietet für einen guten Start in den Tag. Ein gesundes Frühstück kann aus Vollkornprodukten, Müsli, Joghurt oder Obst bestehen. Am besten ist es, sein Frühstück entspannt zu sich zu nehmen. Wenn Sie früh raus müssen und morgens noch nichts essen können, sind auch 2 Frühstücks-Etappen möglich. So können Sie früh morgens etwas Leichtes frühstücken und ein zweites Frühstück zwischen Arbeitsbeginn und Mittagessen einlegen, wenn der Hunger dann kommt. Das Frühstück auszulassen wegen Zeitmangel sollte aber keine Option sein!

Snacks für zwischendurch

Um unsere Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit aufrecht zu erhalten, eignen sich Snacks für zwischendurch. Fruchtquark kombiniert mit Getreideflocken oder Obst ist morgens besonders geeignet, mittags eignen sich zum Beispiel Cocktailtomaten, Karotten, Müsliriegel, sowie Nüsse zur Konzentration oder Datteln zur Energieversorgung. Diese Snacks sind gesünder als Schokolade und Co., können leicht vorbereitet und mit ins Büro transportiert werden. Und das Beste: gesunde Snacks sättigen besser und beugen Heißhungerattacken vor. Dies soll natürlich nicht ausschliessen, dass zur gelegentlichen Motivationshilfe oder zur Freude von Kollegen, mal eine Tafel Schokolade mitgebracht werden darf :). Da in stressigen Zeiten die Ausschüttung des Glückshermos Serotonin gebremst wird, eignen sich tryptophanreiche Lebensmittel wie Bananen oder Avocados besonders gut.

Mittagessen

Das Mittagessen auf der Arbeit sollte sättigend, vitaminreich und möglichst fettarm sein und uns für unseren weiteren Arbeitstag die nötige Energie liefern. Oftmals gibt es Kantinen, die warmes und abwechslungsreiches Essen anbieten. Wenn es jedoch keine Mensa gibt, bietet es sich an, sein Essen am Abend davor zu kochen und es sich mitzubringen. Ist auf der Arbeit eine Mikrowelle vorhanden, so können Sie einfach das Essen vom Vortag warm machen oder Suppen auftauen. Nudeln sowie alle andern Kohlenhydratquellen machen sich gut mit Gemüsebeilagen und geben unserem Körper die nötige Energie. Tipp: gleich mehrere Portionen kochen und dann beliebig auftauen. Das spart Zeit und macht die tägliche Vorbereitung weniger lästig. Wenn es keine Mikrowelle auf der Arbeit gibt, bieten sich Kaltspeisen an: Salat mit Thunfisch oder Putenstreifen, Couscous, Nudelsalat oder belegte Brote sind eine Option. Ein gesunder Lieferservice kann auch mal eine Alternative sein, wenn Sie am Tag zuvor keine Zeit zur Vorbereitung hatten. Fragen Sie doch ihre Kollegen, ob Sie mitbestellen wollen. J

Trinken

Wichtig auf der Arbeit ist es nicht nur, sich ausgewogen und abwechslungsreich zu ernähren. Essenziell ist es auch, unseren Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen. Als Richtwert gilt: Etwa 1,5 Liter täglich trinken. Am besten ist Wasser, ungesüßter Tee oder diverse Fruchtschorlen. Genügend Flüssigkeit ist wichtig für den Stoffwechsel sowie für die Konzentrationsfähigkeit und wirkt Kopfschmerzen entgegen - um nur wenige Vorteile zu nennen.

Sich Zeit nehmen

Gönnen Sie sich Ruhe zum Essen und essen sie langsam und bewusst. Allzu oft wird die Mittagspause als Auszeit nicht genutzt, um neue Energie zu tanken. Anstatt die Mittagspause draußen oder in der Kantine zu verbringen, wird in stressigen Situationen häufig im Büro vor dem PC gegessen. Gönnen Sie sich eine Essenspause, in der Sie von der Arbeit abschalten können. Das Essen schnell herunter zu schlingen ist nicht gesund und bietet keine Möglichkeit zur Entspannung oder zur guten Verdauung. Pause sollte sein!

Nun wünschen wir Ihnen einen schönen Arbeitstag und hoffen, wir konnten Ihnen einige Tipps zur gesunden Ernährung weitergeben. Disziplin ist hier alles, Sie werden merken, dass sich das Vorbereiten von gesunden Gerichten auszahlt. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken! 

Ihr Myselftest-Team

 

Tags: Ernährung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.