Vorsatz fürs Neue Jahr: Gesundheit! 5 Tipps, damit Sie diesen Vorsatz erreichen.

Der gute Vorsatz fürs Neue Jahr ist an Silvester schnell gefasst, doch wie lange wird dieser Vorsatz effektiv durchgehalten? Wie lange funktioniert es, mehr Bewegung in den Alltag zu intrigieren, sich gesund zu ernähren und weniger Stress ausgesetzt zu sein? Meistens nicht länger als einige Wochen. Wir geben Ihnen heute daher einen kleinen Input, was Sie alles berücksichtigen sollten, um das gesamte Jahr 2018 und auch die weiteren Jahre körperlich und geistig gesund zu bleiben.

 

1. Ausreichend Schlaf

Ausreichend erholsamer Schlaf ist ausschlaggebend für unsere körperliche Gesundheit aber vor allem für unsere geistige. Hatten Sie auch schon schlechte Laune, Stimmungsschwankungen oder Konzentrationsmangel nur wegen zu wenig Schlaf? Wenn die empfohlenen 7-8 Stunden Schlaf täglich nicht eingehalten werden, hat dies vermutlich jede(r) Leser(in) bereits erlebt. Wichtig ist: Schlaf kann nicht nachgeholt werden und deshalb sollten Sie versuchen Ihr ideales Schlafpensum zu finden und dieses (so gut wie es geht) einzuhalten – selbst wenn Sie dafür die Lieblings-sendung oder -serie am Abend weglassen müssen. Suchen Sie sich Ihre persönlich besten Voraussetzungen, wie z.B. weiches oder hartes Kissen oder Rollläden zu oder auf, damit Sie ausreichend gesunden Schlaf bekommen.

Tipp: Ein kleiner power nap am Nachmittag kann manchmal wahre Wunder bewirken. J

 

2. Eine gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung ist in erster Linie abwechslungsreiche und ausgeglichene Ernährung, statt Verzicht auf alles was wir lieben. Es geht darum, alte Gewohnheiten wie die schnellen Nudeln mit Pesto, die Tiefkühlpizza oder das Plunderstück für den kleinen Hunger zwischendurch, zu durchbrechen und sie mit neuen Gewohnheiten zu ersetzten. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn Sie sich daran gewöhnen öfters zu kochen, essen vorzubereiten oder kleine gesunde Snacks wie Obst, Gemüse-Sticks oder Nüsse mitzunehmen, fällt es Ihnen immer leichter. Gesunde Ernährung kann Spass machen, vor allem wenn Sie es sich zusammen mit Freunden oder Familie angewöhnen.

 

3. Mehr Bewegung

Wir alle wissen, Sport und Bewegung sind für unsere Gesundheit nicht wegzudenken, doch oft kommt die hochgelobte Bewegung in unserem Alltag zu kurz. Es ist dabei egal ob Sie einfach „nur“ fitter und aktiver werden wollen oder sogar einige Pfunde zum schmelzen bringen möchten – Bewegung ist immer von Vorteil und wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Sie bringt unser Herz-Kreislauf-System in Schwung, stärkt unser Immunsystem und macht sogar noch gute Laune, da die körperliche Betätigung Glückshormone (Endorphine und Noradrenalin) freisetzt. Das schwierige dabei ist jedoch das Dranbleiben: Hierfür ist es am nützlichsten Gleichgesinnte als Unterstützung und Motivation zu suchen und sich auch selbst über die persönlichen Ziele im Klaren zu sein. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die kleinen Erfolge. Wenn Sie nur einem grossen Ziel nacheifern, können Sie die kleinen Ziele irgendwann nicht mehr wertschätzen und die Motivation geht flöten.

Tipp: Gehen Sie nicht zu hart mit sich ins Gericht und treiben Sie Sport in einem Rahmen, in dem Ihnen die Bewegung noch Spass und gute Laune bereitet.

  

4. Weniger Stress – etwas Neues ausprobieren

Der Alltag in dem wir leben fordert immer mehr Leistung, mehr Einsatz und vor allem mehr Zeit. Ob Eltern, Berufsalltag, Studierende oder alles auf einmal – unser Alltag wird immer stressiger und es ist schwierig zu entspannen und den Kopf frei von allen belastenden Dingen zu bekommen. Um jedoch dem Vorsatz Gesundheit gerecht zu werden, muss versucht werden Stress zu reduzieren. Sie schaffen das, in dem Sie sich bewusst machen welche Situationen Sie stressen, was genau sie entspannt und wie sich der Stress abbauen lässt. Manchmal kann z.B. das Wörtchen „nein“ wahre Wunder bewirken und stresslösende Wirkungen haben. J

Tipp: Manchmal hilft es auch einfach etwas Neues auszuprobieren. Suchen Sie sich ein persönliches Hobby wie z.B. eine Sportart oder etwas Handwerkliches und geniessen Sie die Zeit mit Ihrer persönlichen Aktivität.

 

5. Sonne nutzen und Vitamin D tanken:

Die Sonne ist nicht nur für unsere schöne Sommerbräune oder unsere gute Laune im Urlaub verantwortlich – sie ermöglicht dem Körper ausserdem Vitamin D aufzunehmen. Sonne ist demnach gesund für Körper und Geist und wir sollten Sonnenstrahlen und frische Luft oft und in vollen Zügen geniessen. Natürlich kommt es bei allem auf die Menge an und zu viel Sonne kann der Gesundheit ebenfalls gefährlich werden.       

Tipp: Sonnenschutz sollte nie vergessen werden, damit auch Ihre Haut gesund bleibt und Sie keinen Hitzeschlag erleiden.

 

Wir hoffen, wir konnten Sie für den Vorsatz Gesundheit motivieren und begeistern und vielleicht helfen Ihnen unsere Artikel zum Thema Sport, gesunde Ernährung, Stressreduktion und vieles mehr, weiter den Vorsatz nicht allzu schnell wieder zu vergessen. Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand und nehmen Sie sich Zeit dafür.

Falls Sie sich noch mehr über diese Themen, unsere medizinischen Selbsttests, sowie Erfahrungsberichte informieren möchten besuchen Sie einfach unsere Websites myselftest.ch oder myselftest.de.

Ihr myselftest-Team

 

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.