Ein Herz-CheckUp per medizinischem Selbsttest liefert Ihnen viele wichtige Erkenntnisse zu Ihrer Gesundheit und Fitness - jetzt inklusive Gutschein-Code!

Das Herz ist unser wichtigstes Organ. Und ein Herz-CheckUp, also ein medizinischer Test der Herzgesundheit, sagt sehr viel über unser Wohlbefinden und unseren allgemeinen Gesundheitszustand aus.

Wir von myselftest - als Ihr Ratgeber für medizinische Selbsttests - haben nach dem geeignetsten Selbsttest für das Thema "Herzgesundheit" gesucht. Und wir sind fündig geworden. Der von uns momentan als bester Test prämierte mesana 48-Stunden-CheckUp unterscheidet sich deutlich von ähnlichen Tests oder auch sogenannten Wearables.

Was misst der mesana Herzgesundheits-Selbsttest?

Der mesana CheckUp misst und erfasst über 48 Stunden folgende Werte:

  1. Herzfrequenz und Herzratenvaribilität
  2. Elektrokardiogramm (EKG)
  3. Energieumsatz (MET)
  4. Kontext (Gehen/Stehen, Sitzen, Liegen)
  5. Subjektive Schlaferholung
  6. Stress-Symptome und Subjektives Stressempfinden
  7. Risiken
  8. Barometrischer Luftdruck und Temperatur

Durch diese umfassenden Messungen und Analysen erhalten Sie im Ergebnis viele wertvolle Antworten und Informationen - nicht nur zu Ihrer Herzgesundheit selbst sondern auch zu den damit zusammenhängenden Lebensstilfaktoren wie etwa: Schlafqualität, allgemeine Fitness und der sogenannten Stress-Resilienz.

Was ist Stress-Resilienz?

Viele der aktuellen "Volkskrankheiten" wie etwa Muskel- und Skeletterkrankungen (insbesondere Rückenschmerzen) oder psychische Störungen (insbesondere Burn-Out) hängen zu einem grossen Teil mit der Frage zusammen, wie wir mit Stress umgehen. Lassen wir ihn sozusagen an uns abprallen, dann besitzen wir eine hohe Stress-Resilienz. Und das ist auf alle Fälle gesünder, als den Stress auf seinen Körper "einwirken" zu lassen, was zu den zuvor genannten Krankheitsbildern führen kann. Der mesana Test misst insbesondere auch Ihre Stress-Resilienz, indem geprüft wird, ob und welche Störungen im autonomen Nervensystem vorliegen.

Warum mesana?

Wie beschrieben, gibt Ihnen der mesana CheckUp ein umfassendes Bild zu Ihrer Herzgesundheit, Ihrer allgemeinen Fitness, der Qualität Ihres Schlafes und Ihrer Fähigkeit, mit Stress umzugehen. Aber natürlich ist die Analyse nicht alles. Der Ergebnisbericht liefert Ihnen zudem konkrete Handlungsempfehlungen, an welchen Stellschrauben Sie drehen müssen, um Ihren Lebensstil und somit Ihre Gesundheit zu verbessern. Bei Bedarf bietet mesana sogar ein zusätzliches Beratungsgespräch an.

Der mesana 48-Stunden-CheckUp ist einfach in der Anwendung und der Sensor samt Pflaster, das an die Brust geklebt wird, ist bequem zu tragen. Alle weiteren Infos zum Test und zur Anwendung haben wir hier für Sie hinterlegt. Wir haben uns entschlossen, Ihnen bei Bestellung des Tests in unserem Shop bis zum 14.12.16 einen Nachlass von 10% zu gewähren. Tragen Sie dafür einfach im Warenkorb in die Box "Gutschein-Code eingeben" den Code "10mesana" ein.

Wir wünschen Ihnen weiterhin ein "gutes Herz", einen guten Schlaf, wenig negativen Stress und - wenn Sie sich dafür entscheiden - viel Erfolg mit dem Test.

Ihr myselftest Team

Tags: Stress, Schlaf, Herz
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Aussagekräftige Ergebnisse - Wertvolles "Frühwarnsystem"

    Ich hab den mesana CheckUp durchgeführt da ich oft müde war und keine gute Erklärung dafür hatte. Der Test ist sehr leicht durchzuführen, man muss sich lediglich eine kleine Box auf die Brust "schnallen" und eine 48 Stündige Messung vornehmen (lassen). Dazu sind an der Box hochwertige und atmungsaktive Klebebänder angebracht, welche direkt auch die Elektroden tragen. Ein Statuslicht bestätigt das korrekte Anlegen der Box, somit ist man direkt versichert alles richtig gemacht zu haben. Die Box spürt man im täglichen Gebrauch kaum bis gar nicht. Zugegeben; beim Einschlafen merkt man die Box schon etwas, richtig gestört hat sie mich aber nicht. Das Ergebnis ist etwas textlastig und man muss sich schon mit dem Befund beschäftigen, zu jedem Informationsblock gibt es aber ein leicht verständliches Fazit -> hier kann man aber bestimmt noch etwas besser machen, daher ein Punkt Abzug.
    Das Entscheidende ist aber das eigentliche Ergebnis; bei mir kam heraus, dass ich mich im Schlaf offenbar nicht adäquat erholen kann weil die Erholungsphasen im Schlaf zu kurz sind. Es werden auch Tipps zur Verbesserung gegeben, welche eher pauschal gehalten sind. Das möchte ich aber gar nicht bemängeln, da die Möglichkeiten zur individuellen Verbesserung auch sehr unterschiedlich sein können.
    So hat es bei mir zum Beispiel völlig ausgereicht mich vor dem Schlaf bewusst in Ruhe zu versetzen (kein Fernseher, keine Emails, ...). Ich habe sehr von dem Test profitiert, natürlich gehört zum Erfolg aber auch der eigene Antrieb etwas zu verändern.