Fit in den Sommer! Teil 6: 6 Entspannungstipps

Diese Woche widmen wir uns mit "Fit in den Sommer" dem Thema Entspannung und Stressabbau. Wir wollen Ihnen 6 Tipps an die Hand geben, mit denen Sie versuchen können den aufkommenden Stress im Keim zu ersticken bzw. ihn gar nicht erst aufkommen zu lassen – doch lesen Sie selbst...

Wir sind heutzutage häufig einem stressigen und hektischen Alltag ausgesetzt und gönnen uns selten eine Auszeit, in der wir uns wirklich nur mit uns beschäftigen oder mit Dingen, die wir gerne tun. Doch diese persönliche Entspannung ist essentiell, da sonst häufig Müdigkeit, fehlende Energie oder Verspannungen in Form von Rücken- oder Kopfschmerzen auftreten können. Das Gleichgewicht von Stress- und Entspannungsphasen muss stimmen, damit Sie ein gesundes und zufriedenes Leben leben können. Dabei kann bereits eine kleine Auszeit Wunder bewirken :-)

Schon mit kurzen und unaufwändigen Pausen können Sie Ihre Kraft- und Energiereserven auftanken und sich nach der Auszeit mit neuem Elan Ihren Aufgaben widmen.

1) Schöne Dinge

Ein wichtiger Aspekt für Entspannung und Stessreduzierung sind schöne Dinge und Momente. Wir entspannen uns automatisch, wenn wir z.B. Fotos mit schönen Erinnerungen anschauen und diese aufleben lassen oder wenn wir die Schönheit einer Blumenwiese oder eines Sees geniessen. Wir können so aus der Stressspirale des Alltags entfliehen und die kleine Auszeit geniessen. Tipp: Wenn Sie auf Ihrem Liegestuhl, Sofa oder Picknickdecke noch gekühltes Wasser mit Minze, Zitrone oder Himbeeren trinken ist der Moment perfekt :-)

2) Natur & frische Luft

Oft werden wir bei Sauerstoff- und Bewegungsmangel unzufrieden und müde. Wenn so etwas eintritt (oder auch einfach nur zur Vorbeugung) hilft ein Spaziergang an der frischen Luft. Bewegung lockert die Muskulatur, hebt die Laune und lässt uns auf andere Gedanken kommen. Der Sauerstoff und die schöne Natur um uns herum tragen ebenso Ihren Teil dazu bei - und so kann unsere Glückshormonproduktion wieder beginnen!

3) Massage oder Entspannungsbad

Diese Tipps sind natürlich etwas zeitaufwändiger und können nicht einfach mal kurz in der Mittagspause getan werden – doch es lohnt sich, dafür die Zeit zu nehmen! In beiden Fällen wird die Durchblutung angeregt und wir können schnell den Alltag hinter uns lassen. Körperliche und geistige Anspannung können gelöst werden und wirken sich positiv auf Seele und Körper aus. Tipp: Wenn Sie auch noch mit duftendem Öl massiert werden oder ein gutriechendes Schaumbad in die Wanne lassen, lässt es sich noch besser entspannen und abschalten.

4) Muskelentspannung

Wenn man im Alltag viel sitzt oder viel sitzen muss, kann dies dazu führen, dass sich der Körper und die Muskeln verspannen. Das ist sehr unangenehm und man fühlt sich gestresst, fertig und völlig geschlaucht. Aber diese Gefühle, die oft auch eine körperliche Ursache haben, können mit kleinen Übungen verbessert oder sogar beseitigt werden. Wenn Sie Ihre verschiedenen Muskelgruppen bewusst anspannen und bewusst wieder entspannen, führt dies zu einer Lockerung und man fühlt sich frischer und aktiver.

5) Atemübungen

Viel zu selten wird unsere Atmung ernst genommen. Wir atmen einfach ohne uns gross Gedanken darüber zu machen, doch bewusste Atmung kann viel zu Stressabbau und Entspannung beitragen. Legen Sie sich einfach für ein paar Minuten flach auf den Boden oder stehen Sie in einer bequemen Position und atmen Sie bewusst ein und aus. Es hört sich vielleicht nicht besonders spektakulär an – doch diese paar Minuten können in einer stressigen Situation (oder auch nur zur Vorbeugung) Wunder wirken. 

6) Lieblingsbeschäftigung

Das, was wir gerne tun, entspannt uns. Ob wir gerne etwas mit Freunden oder dem Partner unternehmen, im Garten arbeiten, zur Lieblingsmusik tanzen oder uns alleine mit einem guten Buch in die Sonne legen - das, was Ihnen Spass macht, tut Ihnen auch gut. Es werden bei Ihrer Lieblingsbeschäftigung Glückshormone ausgeschüttet, der Stress wird weniger und Sie entspannen sich.

Die neue Kraft und Energie, die durch diese kleinen Entspannungen im Alltag entstehen, führen automatisch zu einem zufriedeneren und gesünderen Leben. Also nutzen Sie viele der Gelegenheiten, um sich zu entspannen :-)

Wir wünschen allen ein entspanntes Wochenende und einen stressfreien Wochenstart! ... und schauen Sie sich doch mal ein wenig bei uns um ... auf unseren Seiten myselftest.ch oder myselftest.de finden Sie mehr Informationen zu den Themen gesunde Ernährung, Fitness, Lebensbalance und medizinische Selbsttests.

Ihr myselftest Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.