Work-Life-Balance ... nur eine Begriffshülse oder macht ein Test der eigenen Work-Life-Balance Sinn?

Immer wieder gibt es "Modeworte", zu denen viele etwas zu sagen haben aber nur wenige wirklich Konkretes wissen. "Work-Life-Balance" ist eines dieser Worte. Was ist eigentlich damit gemeint? Dass man nicht zu spät von der Arbeit nach Hause geht? Dass man trotz Kindern, Haus/Wohnung und anderen "Verpflichtungen" dennoch ganz entspannt jederzeit für den Chef erreichbar ist?

Zunächst ist der Begriff "Work-Life-Balance" tatsächlich nur eine Begriffshülse, unter der jeder etwas anderes verstehen kann - und die jeder auch anders empfinden kann. So wird beispielsweise jemand, der viel Stress hat, aber gerade befördert wurde, diesen Stress als positiv empfinden und seine Work-Life-Balance als ausgeglichen betrachten. Obwohl Frau und Kinder das vielleicht ganz anders sehen.

Kann man seine Work-Life-Balance objektiv testen?

Die entscheidende Frage ist letztendlich, ob man seine Work-Life-Balance objektiv messen kann. Gibt es einen Test, der mir objektiv sagt, ob alles "im Lot" ist, oder nicht? In unserem Blogartikel aus dem Dezember hatten wir über den von uns empfohlenen Test "mesana" berichtet und dass man mit ihm seine Herzgesundheit und auch die damit zusammenhängenden Lebensstilfaktoren wie etwa Schlafqualität, allgemeine Fitness und Stress-Resilienz messen kann.

Letztendlich ist auch die Work-Life-Balance ein Zusammenschluss mehrerer Lebensstilfaktoren. Liegt zum Beispiel eine hohe Herzfitness und eine hohe Schlafqualität vor, so kann man schon ein gutes Stück auf eine gute Work-Life-Balance schliessen.

Eine gute Work-Life-Balance bildet sich im autonomen Nervensystem ab. Und genau hier setzt der medizinische Selbsttest "mesana" an. Die sympathische ("Antrieb") und parasympathische ("Entspannung") Aktivität des autonomen Nervensystems wird mit mesana über 48 Stunden gemessen und beurteilt. Mit mesana kann man sich also sehr gut auch ein Bild von seiner eigenen Work-Life-Balance machen.

Wie funktioniert mesana?

Mesana ist sehr einfach und sehr angenehm in der Anwendung. Wie das Video zeigt, wird Ihnen der leichte mesana-Mess-Sensor per Post zugesandt und einfach wie ein Pflaster unter die Brust geklebt. Die Auswertung, die Sie nach dem Test erhalten, ist einfach zu verstehen, visualisiert Ihren Gesundheitszustand und gibt Ihnen wertvolle Tipps an die Hand, wie Sie Ihre Situation und Ihre Work-Life-Balance verbessern können.

Weitere Informationen zu mesana erhalten Sie hier und wenn Sie den Test gerne durchführen möchten, dann können Sie ihn dort auch online bestellen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Balance - in allen Lebenslagen.

Ihr myselftest Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.