Das "Y" in unserem Ernährungs-ABC ist wirklich eine tolle Knolle ...

Es geht weiter mit unserem Ernährungs-ABC! :-) Heute machen wir nicht wie gewohnt mit dem nächsten Buchstaben "X" weiter, sondern gehen gleich über zu dem Buchstaben "Y", da uns hier eine ganz besonders gesunde Knolle eingefallen ist: Die Yamswurzel! Diese Superknolle liefert eine Bandbreite an Mineralien und Vitaminen und bietet für unseren Körper viele Vorteile, die wir Ihnen heute vorstellen möchten.

In vielen Ländern wird die Wurzel des Yams als Grundnahrungsmittel genutzt. Diese ähnelt sowohl optisch als auch geschmacklich sehr der Süsskartoffel. Die Yamswurzel ist aber zusätzlich eine optimale Quelle für B-Vitamine, Folsäure, Pantothensäure und Niacin. Ebenso liefert sie wichtige Mineralien wie Kupfer, Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen und Phosphor. Durch das in ihr enthaltene Allatonin beschleunigt sie den Heilungsprozess von geschädigter Haut und wirkt entzündungshemmend. Zudem kann die Yamswurzel krampflösend wirken: bekannt ist sie für die Linderung von Muskelkrämpfen, Nervenverspannungen und sogar Menstruationsschmerzen. Die Knolle steigert ausserdem unsere Verdauung und schützt vor Herzkreislauferkrankungen. Sie liefert Kalium, welches den Blutdruck reguliert, und erweitert unsere Blutgefässe. Dies kann gegen Durchblutungsstörungen helfen. Und zu guter Letzt ist sie eine ausgezeichnete Energiequelle: Sie liefert in 100 Gramm etwa 118 Kalorien!

Yamswurzel

Wichtig ist jedoch, dass fast alle Yams-Sorten bei rohem Verzehr giftig sind. Wird sie aber richtig zubereitet - die Yamswurzel kann sowohl gekocht, gebraten, gebacken und sogar geröstet werden - liefert sie unserem Körper eine Menge Gesundheits-Vorteile. :-)

Wir wünschen allen eine gute und gesunde Zeit ...

Gerne können Sie sich auf unseren Seiten myselftest.ch oder myselftest.de weiter informieren. Zu den Themen gesunde Ernährung, medizinische Selbsttests, Fitness und Lebensbalance. 

Ihr myselftest Team

Tags: Ernährung
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.