Chronische Erkrankung

Chronische Beschwerden sind in ihrer Ursache meist nicht eindeutig zu klären. Wissenschaftler vermuten, dass chronische Beschwerden häufig durch Entzündungsreaktionen im Körper entstehen. Wenn sie an chronischen Beschwerden leiden und einzelne Symptome behandeln, muss es nicht unbedingt zu einer Linderung führen. Wichtig ist es, die Ursachen der Beschwerden und Symptome zu ermitteln, um diese zu bekämpfen. 

Entzündungsreaktionen können vielfältige Ursachen haben, u.a. können diese durch Nahrungsmittel hervorgerufen werden. Ein Zeichen dafür ist die Konzentration von IgG Antikörpern. Üblicherweise spricht man dann von einer sog. verzögerten Nahrungsmittelallergie (IgG oder IgE vermittelt). 

Dieser Ursache - Wirkungskomplex ist noch nicht eindeutig geklärt. Es ist aber zu vermuten, dass eine verzögerte Nahrungsmittelallergie, die durch IgG nachgewiesen wird, bei bestimmten chronischen Beschwerden eine Rolle spielt. Dieser Zusammenhang ist in der Schulmedizin umstritten.

Diese IgG Nahrungsmittelallergie wird auch als Typ III Allergie bezeichnet und kann durch harmlose Nahrungsmittel hervorgerufen werden.

Unsere Produktempfehlung

Chronische Beschwerden sind in ihrer Ursache meist nicht eindeutig zu klären. Wissenschaftler vermuten, dass chronische Beschwerden häufig durch Entzündungsreaktionen im Körper entstehen. Wenn sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chronische Erkrankung

Chronische Beschwerden sind in ihrer Ursache meist nicht eindeutig zu klären. Wissenschaftler vermuten, dass chronische Beschwerden häufig durch Entzündungsreaktionen im Körper entstehen. Wenn sie an chronischen Beschwerden leiden und einzelne Symptome behandeln, muss es nicht unbedingt zu einer Linderung führen. Wichtig ist es, die Ursachen der Beschwerden und Symptome zu ermitteln, um diese zu bekämpfen. 

Entzündungsreaktionen können vielfältige Ursachen haben, u.a. können diese durch Nahrungsmittel hervorgerufen werden. Ein Zeichen dafür ist die Konzentration von IgG Antikörpern. Üblicherweise spricht man dann von einer sog. verzögerten Nahrungsmittelallergie (IgG oder IgE vermittelt). 

Dieser Ursache - Wirkungskomplex ist noch nicht eindeutig geklärt. Es ist aber zu vermuten, dass eine verzögerte Nahrungsmittelallergie, die durch IgG nachgewiesen wird, bei bestimmten chronischen Beschwerden eine Rolle spielt. Dieser Zusammenhang ist in der Schulmedizin umstritten.

Diese IgG Nahrungsmittelallergie wird auch als Typ III Allergie bezeichnet und kann durch harmlose Nahrungsmittel hervorgerufen werden.

Unsere Produktempfehlung

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ImuPro@Home
ImuPro@Home
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
ab 89,00 € *