Medizinische Selbsttests noch vor dem Winter: Vitamin D & Herzgesundheit testen

Wenn die Tage wieder kürzer werden, die Temperaturen fallen und jeder seinen ersten Schnupfen hinter sich hat, wissen wir: der Winter ist nicht mehr weit. Besonders in dieser oft sonnenlosen, sportärmeren und manchmal deprimierend dunklen Zeit ist es wichtig, dass wir auf unseren Körper achten und uns um ihn kümmern. Wir wollen Ihnen heute einige Gründe zeigen, warum es besonders zum Winter hin wichtig sein kann, seinen Vitamin D Spiegel zu testen und seine Herzgesundheit zu kontrollieren.

Vitamin D im Winter:

Ende Herbst hat der Körper schon länger keine Sonne mehr zu Gesicht bekommen und dies wirkt sich nicht nur auf das Gemüt und die nachlassende Sommerbräune aus. Auch der Vitamin D Wert kann sinken, was zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Stimmungsschwankungen und vielem mehr führen kann. Da wir bis zum Frühling jedoch noch viele dieser sonnenlosen Tage vor uns haben und die Gefahr eines Mangels bereits nach wenigen Wochen ohne Sonne vorhanden ist, lohnt es sich, den Vitamin D Spiegel zu testen, damit man schnell auf einen bereits existierenden Mangel reagieren und diesem entgegenwirken kann. Ohne Kontrolle kann ein potenzieller Mangel nicht erkannt werden, der Vitamin D Spiegel sinkt noch weiter und die Sonne hat nicht genügend Zeit, um diesen grossen Mangel im Sommer wieder auszugleichen. Dies endet in einer Art Teufelskreis und dieser Teufelskreis ist auch der Grund, warum über die Hälfte der Mitteleuropäer im Winter an einem Vitamin D Mangel leiden. Chronischer Vitamin D Mangel wird zu einer starken Belastung für den Körper und wirkt sich negativ auf unser Immunsystem aus. Wenn Sie also bereits zum Winteranfang Ihren Vitamin D Spiegel testen, können Sie Ihre Gesundheit mit Vitamin D Präparaten steuern oder bei leichtem Mangel über die Nahrung genügend Vitamin D zu sich nehmen. Besonders im Winter muss also die Gesundheit "selbst in die Hand genommen werden".

Tipp: Vor allem Makrele, Lachs und Eigelb haben einen hohen Vitamin D Gehalt, doch unsere wichtigste Vitamin D Quelle ist und bleibt die Sonne.

Herzgesundheit im Winter:

Wenn die Tage kälter und nasser werden und die Motivation für einen ausgedehnten Spaziergang, eine Fahrradtour oder die morgendliche Joggingrunde immer weniger wird, müssen Sie auf Ihre Fitness, Ihre körperliche Aktivität, Ihre Schlafqualität und besonders auf Ihre daraus resultierende Herzgesundheit achtgeben. Da die meisten Berufe nicht an der frischen Luft sind und man bei dem momentan herrschenden Wetter keine Motivation findet draussen Sport zu treiben oder einfach nur etwas aktiv zu sein, ist die Wahrscheinlichkeit auf der Couch bei einer gemütlichen Tasse Tee zu versacken extrem hoch. Dadurch kommen Sie durchschnittlich im Winter an weniger frische Luft und vor allem an weniger körperliche Aktivität an der frischen Luft. Doch zu wenig frische Luft und zu wenig Bewegung lässt viele Menschen schlechter schlafen und auch die körperliche Aktivität nimmt langsam aber stetig ab. Dies kann auf Dauer Ihrer Herzgesundheit schaden. Beginnen Sie also mit frischer Luft und Bewegung dagegen zu wirken.

Wenn Sie möchten, können Sie mit dem von uns empfohlenen medizinischen Selbsttest mesana Ihre Herzgesundheit auch ganz bequem selbst zuhause testen. Mesana ist eine Art "Mini-EKG" - zusätzliche Informationen finden Sie hier. Bei einer Kontrolle haben Sie "schwarz auf weiss", ob und wie sehr es sich sich lohnt, im Winter z.B. die Laufschuhe auszupacken.

Wir wünschen allen eine gesunde und aktive Zeit und hoffen, dass wir Sie angeregt haben Ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. Wenn Sie sich genauer über die von uns empfohlenen Tests und Kontrollen informieren möchten, besuchen Sie einfach unsere Website myselftest.ch oder myselftest.de.

Ihr myselftest Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.